19 Dezember 2013

Safety - Leash * Was ist zu beachten !

Das Thema ist schon oft diskutiert worden, hier eine kleine Zusammenfassung die nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Ich möchte zwei Punkte ansprechen.

  • Befestigung am Trapez
  • Ausführung Karabiner

Dieses Video (von Karolina Winkowska) zeigt sehr gut die zwei mögliche Problem die entstehen können.

  1. Erreichbarkeit der Auslösung am Rücken
  2. Karabiner fängt eine Leine und der Kite loopt immer weiter.
Ein mögliche Lösung beider Problem zeigt Aaron Hadlow in diesem Video.

Aaron verwendet einen Schnappschäkel, es gibt sicherlich noch viele weiter sinnvoll Alternativen auf dem Markt.

Diese bitte nicht mehr nutzen. Sonst ist der Kite schnell mal ganz weg.

Eine Neoprenüberdeckung ist auf jeden Fall schon mal hilfreich und wahrscheinlich in vielen Fällen ausreichend.



Viele Trapeze haben inzwischen auch Auslösesysteme für die Safetyleashaufnahme am Rücken. Diese sind mehr oder weniger gut zu erreichen. Man sollte dabei bedenken, das nach hinten und gegen die Wasserströmungsrichtug gegriffen werden muss.

Bei der Auslösung nach vorne, sollen Männer bis 20 Kilogramm und zarte Frauen bis 10 kg erreichen können. Beim Griff nach hinten, sieht das wahrscheinlich ganz anderes aus. Aaron wird also seine Gründe haben, die Safety vorne zu befestigen.

Bei der Befestigung vorne oder leicht seitlich, achtet bitte darauf, dass die Auslösung nicht blockiert werden kann.

Unter Kitezug ist die Auslösung so nicht mehr möglich. Also besser weiter seitlich anbringen.


Weitere Anregungen gern als Kommentar.

Stay tuned and follow me by email !

Kommentare:

  1. Schonmal guter Post das leash Problem anzusprechen.

    Die Auslösung am Trapez hat bei meinem ION Trapez nicht gut funktioniert, da das auch gerne mal von selbst aufgegangen ist(da wird die handlebar ausgehakt).

    Ich habe meine kurze leash auch seitlich vorne, man muss aber natürlich aufpassen, dass sich nichts (wie in deinem Foto) verfangen kann, so dass eine Auslösung nicht mehr möglich ist. Da hat die von dir abgebildete fone leash halt ne schwäche wegen dem langen Griff.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah sorry Berichtigung, das war ein ProLimit trapez mit dem ich das Problem hatte.

      Löschen
  2. Ich hab die Safetyleashaufnahme zum probieren an Land ausgelöst, kriege es aber nicht mehr befestigt. Das Trapez müsste von f one sein. Kann mir jemand helfen?

    AntwortenLöschen