26 September 2015

Frankreichs Norden * Nordwestfrankreich - Pas de Calais, Basse Normandie, Finistere (Bretagne), Morbihan.

Reisezeit war Sept. 2015 - Windausbeute mit Schwachwindtage (ab 12kt) ca. 70%.

Wir haben in 4 Wochen ca. 3400 km abgespult und die wichtigsten Wavespots besucht.
Leider ohne den erhofften Atlantikswell.

Stationen der Route:
Düsseldorf
Pas-de-Calais
Basse Normandie

Finistère
Morbihan

Wir haben 100% frei oder auf freien Stellpätzen gestanden und nur gelegentlich Geld für Frischwasser investiert. Dadurch konnten wir dem Wind folgen bzw. haben uns treiben lassen.
Den Nordlichen Zipfel über Brest haben wir ausgelassen, weil der Wind in Süden gerufen hat.



Wissant (SW und NO)
Stellplatz mit Entsorgung ca. 400 m von Beach (Rechter Strandteil - alle Tidenstände möglich)
Campingplatz (bei Flut kein Zugang)
Gute Wellen bei SW Wind und Flut bzw. auflaufenden Wasser.
Ist der Wind zu südlich bleibt die Welle kleiner.
Draussen meist sehr viel Kabbelwasser.
Die Strömung kann bei starkem Wind und Gezeitenwechsel sehr stark werden.
Bei Flut ist der Start nur auf dem rechten Strandteil möglich.



La Pointe aux Oies (S-SW)
Ausweichspot wenn der Wind für Wissant zu Südlich kommt.
Ich hatte dort sehr gut Wellen bei mittleren Tidenstand.
Bei Hightide bleibt zum Kite starten kein Platz mehr am Strand.
Süd wird hinter den Felsen bei Hightide sehr böig. (Foto Lowtide)




Vauville (SO, S und NW)
49.634611, -1.850333 
Campingplatz (Parkplatz ohne Höhenbegrenzung, Parken für Wohnmobile nicht erlaubt)
Bei unsauberen Windwellen nicht verbleichbar mit Siouville.
Strand bei Flut sehr klein und fetter Shorebreak.


  
Siouville (S bis SW)
49.568998, -1.842827
Stellplatz mit VE(100 m Beach, 300m Kitespot-Parken möglich, Wlan)
Ich war dort zwei Tage mit 5er Kite und sehr gut laufenden Windwellen auf dem Wasser.
S-Wind allerdings sehr böig bei Flut.
Topspot, Achtung, an der Boje liegt ein Wassereinlaufkasten unter Wasser.




Sciotot / Le Rozel (SO, S und NW)
49.507122, -1.847319
Stellplatz (Rechter Strandteil vor den Felsen)
Campingplatz (mittler Buchtteil)
Le Rozel (Linker Buchtteil)
49.487992, -1.843576
Ich bin dort bei NW gefahren und fand die Wellen okay aber nicht besonders.
Wir hatten aber nur unsaubere Windwelle.




Hatainville (SO, N)
49.375727, -1.805619
Parkplatz offen, Übernachten wahrscheinlich möglich
**kein Wind



Coudeville (N bis S)
Stellplatz 5,50 Euro
Freeride - Achtung Austernbänke



*Mont-St.Michel*




Stellplatz mit Ausblick
48.728906, -2.945321
 


Freies Übernachten
48.856644, -3.143242



St.Michel & Plestin (NW bis SW)
48.683167, -3.567521

Parkplätze offen, Übernachten?
Schöne große Bucht zum Freeriden und Anfängertauglich.




LeDossen (S-SW)
48.693943, -4.055901
Campingplatz und Stellpätze an Creperie mit VE (nicht toll)
Soll der beste Wave-Spot der Nord-Finistère sein.
**kein Wind




Ker Emma (SW bis O )
48.650576, -4.235244
Parkplatz offen, Übernachten möglich
Schöne große Bucht zum Freeriden und Anfängertauglich.



Kerloch bis Le Goulien (S, SW und NW)
48.258109, -4.555330
Parkplatz offen - Übernachten Nebensaison,
3 Spots in einer Bucht mit dem Kite erreichbar, leider kein Wind.
Die ganze Halbinsel ist übrigens eine sehr schöne Ecke, hier kann man locker eine Woche verbringen.


Kerloch


Le Goulien



La Palue (S, SO und N)
48.204001, -4.546704
Schranke 1,90m, Parkplatz davor offen - Übernachten Nebensaison, 200m zum Beach
Der Shorebreak soll bei Wellen heftig werden, wir hatten Nachmittags leichte Thermik bis 14 kt und Freeridebedingungen.
Schöne Wanderpfade entlang der Steilküste.





Stellplatz auf Parkplatz mit Blick über die Bucht
48.084268, -4.518924


Saint Tugen (NW)
48.014177, -4.593015
Parkplatz offen, Übernachten wahrscheinlich möglich
Sah für mich ohne Welle nicht toll aus.
Soll für Experten sein.




La Torche (S und N) 
48.014177, -4.593015
Riesiger Strand von Point La Torche bis Penhors
Parkplätze teilweise offen - Übernachten möglich, Stellplatz Point La Torche,
Worldcup - Spot - kann wohl richtig heftig werden.
Wir hatten Nachmittags leichte Thermik bis 15 kt und Freeridebedingungen.

Südliche Bucht

Nördliche Bucht



Le Steir (NW bis SW, SO)
47.801415, -4.310850
Campingplatz in Strandnähe
Freeride bei Ebbe mit Stehbereich, Anfängertauglich
**kein Wind




Kerhilio (W - NW)
47.612489, -3.168060
Parkplatz Schranke, Nebensaision offen - Übernachten Beach Kerouriec (FKK), 3 km nördlich von Kerhilio
**kein Wind
Der Beach erstreckt sich von Kerhilio über Sainte Barbe, Les Crevettes bis Les Palissades (Halbinsel Quiberon)
Der große Vorteil hier ist, durch die Halbinsel und den Küstenverlauf ist für jede Windrichtung ein geeigneter Spot schnell erreichbar.





Halbinsel Quiberon

Penthièvre (NO bis SO)

47.554379, -3.130625

Parkplatz Schranke - wenig Parkmöglichenkeiten,
Campingplatz am Spot,
Stellplatz SW-Teil der Halbinsel
Auf der Halbinsel überall Schranken und Verbotsschilder für Wohnmobile.
Sah bei Flut Anfängertauglich aus.

Am nördlichen Strandende liegt der Spot Les Sables Blancs mit dem gleichnamigen Campingplatz.
Auf der Westseite (Les Palissades - N-NW, S-SW) beginnt bereits der große Strand, der bis Kerhilio bzw. Kerouriec reicht.

Auf der Halbinsel schöne Wanderpfade entlang der Steilküste und kleine Buchten zum Wellen reiten.

 Blick nach Norden in Richtung Les Sables Blancs

 






Lisieux (Basilika der heiligen Therese von Kinde Jesu)

Therese von Lisieux


Stellplatz mit VE (Thiberville)
49.135823, 0.457314



Aire Service


FIN


Kommentare: